Und jetzt? #1

Ich mag es, Blogeinträge zu nummerieren, als wären sie der Beginn einer fortlaufenden Serie, die ich wirklich weiter schreibe. Aber der Glaube stirbt zuletzt. Also, hier ist eine neue wöchentliche Blog-Idee.

Ich bin immer der erste, der begeistert erklärt, dass er ein neues Projekt hat und sich Hals über Kopf in die Erstellung davon wirft. Vielleicht kann man da nachvollziehen, wie viele Projekte ich auf dem Weg nicht veröffentlicht habe. Das hat einen ganz einfachen Grund. Die Perspektive, dass etwas scheitert, für das ich mich begeistere und was mich mit Freude erfüllt, macht mir unfassbar Angst.

Glücklicherweise arbeite ich daran: Garry is Unemployed auf Bühnen zu bringen war der Beginn, Ostbelgistan Daily ein Versuch in Richtung Politsatire, Ostbelgisch für Anfänger ein wunderbar authentischer Podcast ohne Konzept und die Adaption von Garry is Unemployed für YouTube ein Herzensprojekt. Jedes davon habe ich trotz meiner großen Angst des öffentlichen Scheiterns veröffentlicht.

Jetzt zu den schlechten Nachrichten: Der Podcast und die YouTube Serie scheitern. Vielleicht ist meine Angewohnheit relativ schonungslos mit mir selbst zu sein wenn es um Projekte geht ein Problem. Ich persönlich sehe es als den Grund an, dass ich es sehr jung zu vielem gebracht habe. Aber das heißt eben auch, dass ich die Zahlen sehe und mir die Frage stellen muss, welchen Sinn die Projekte machen, wenn sie keinen Erfolg haben. Welchen Sinn die Arbeit hat, wenn es keiner sieht und das Projekt – rational gesehen – nur Zeit stiehlt, die ich in die Konzeption eines neuen Projektes stecken könnte. Und Ideen habe ich für andere Projekte.

Es ist nicht so, als hätte ich nicht schon mehrere Projekte in den Sand gesetzt. Aber wenn es gerade die sind, die mir am meisten Spaß machen, dann tue ich mich schwer mit der Entscheidung.

Die Frage ist: Und jetzt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s