George Orwell und die Staatszensur

George Orwell’s Animal Farm hat sich im Lauf der Zeit seit seiner Veröffentlichung 1945 zu einem der meistzitierten Büchern über Diktaturen und geplatzten Revolutionen entwickelt. Weniger bekannt sind aber die Probleme, die Orwell bei der Veröffentlichung hatte…

Für alle in der Klasse, die das Buch noch nicht gelesen haben: Es wird Spoiler geben…

Weiterlesen

Calvo’s Thesen (Eine subjektive Buch-Rezension)

Der Name Kristof Calvo sagt einem in dieser Gegend Belgiens vermutlich wenig. Vielleicht kennt man ihn, weil er einst mit nur 23 Jahren in die Kammer gewählt wurde, oder weil er weit vor seinem 30sten Lebensjahr bereits Fraktionsvorsitzender der Grünen in jener Kammer war. Mehr weiß man aber vermutlich nicht über ihn. Und wie auch?

Weiterlesen

Throwback Thursday: Euregio Slam

Vor einiger Zeit habe ich in Aachen beim Borderines Euregio Slam mitgemacht, in der Vorrunde. Während es für mich nicht zum Weiterkommen gereicht hat, hatte ich dennoch Spaß, nach so langer Zeit wieder mal auf der Bühne zu stehen und einen völlig neuen, völlig anderen Text zu präsentieren. Etwas poetisches:

Weiterlesen

Der Fünfzigjährige, der auf den Projektor starrte und verstand.

Es gibt in der Welt der Universität nur eine Hand voll Dinge, auf die man sich verlassen kann. Darauf, dass die Kommilitonin, die ihr Scheitern bei der Prüfung am lautesten proklamiert, die beste Note hat, oder darauf, dass man sich einer Bekanntschaft gerade dann bewusst wird, wenn man wirklich unbedingt deren Notizen braucht. Weiterlesen